Manuelle Therapie nach Kaltenborn/Evjenth

Man unterscheidet bei einer Dysfunktion im Gelenk zwischen eingeschränkter Beweglichkeit und vergrößerter Beweglichkeit. In der Manuellen Therapie kommen bei eingeschränkter Beweglichkeit  Mobilisationen zum Einsatz. Je nach Ursache werden entweder Gelenksmobilisationen oder Weichteilmobilisationen angewendet.